Home » Regaloptimierung » Regalbauteile: Ein Regal aus Standard-Warenträgern aufbauen

Regalbauteile: Ein Regal aus Standard-Warenträgern aufbauen

XPace wird zusammen mit allen wichtigen und gängigen Warenträgern und Regalbauteilen installiert. Damit können Regalelemente, Regalwände, Displays und Plattenplazierungen aufgebaut werden. Die Bibliothek der Warenträger ist durch eigene Bauteile und Displays ergänzbar.

Das Regal wird aus wirklichkeitsnah gestalteten Säulen, Sockelblenden, Fachböden, Körben, Lochwänden und Haken aufgebaut. Paletten, Kartons und CutCases, Umgebungselemente wie Wände und Fußböden stehen ebenfalls zum Aufbau des Point-of-Sale zur Verfügung.

Regalbauteile mit realistischem Aussehen und Verhalten

Die Bauteile sind nicht nur optisch wirklichkeitsgetreu gestaltet, sondern sie haben auch ein realistisches Verhalten eingebaut:

  • Fachböden bewegen sich in einem vertikalen Raster in den seitlichen Standrohren.
  • Lochwandhaken sind im Raster der Lochwandplatten horizontal und vertikal verschieblich.
  • Traversenhaken bewegen sich auf ihrer Traversenschiene und beachten die Rasterung.
  • Korbtrenner folgen dem horizontalen Raster des Korbes.
  • Regalelemente können zu beliebig großen Regalwänden aneinandergereiht werden.

Rack parts: Regalbauteile und Warenträger im Planogramm

XPace-Warenträger implementieren praxisgerechte Merchandisingregeln für die Positionierung und die Anordnung von Artikeln:

  • Fachböden und Paletten haben einen Merchandisingraum für stehend-gestapelte Produktblöcke. Produkte können in der Ebene des Merchandisingraums beliebig verschoben und rotiert werden.
  • Hängende Produkte werden korrekt mit ihrer Aufhängung (Rundloch, zentrisches oder exzentrisches Euroloch) auf den Haken bezogen. Die wirksame Hakenlänge wird beim Behängen beachtet.
  • Schüttenprodukte werden volumenorientiert in Displays oder Körben positioniert. Die Artikel-Stückzahl kann individuell festgelegt werden.

Regal-Templates

Vorbereitete Regalwände und Shops legen Sie als Templates ab. Neue Regalplanungen können dann einfach auf diesen Vorlagen basieren, aber diese auch ergänzen.

Regalbauteile-Report

Ein XPace-Planogramm verwaltet alle positionierten Regalbauteile und Warenträger. Die Bauteile-Stückliste wird automatisch mitgeführt und aktualisiert, sie kann als Report ausgegeben und exportiert werden.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this pageEmail this to someone