Home » Archiv nach Kategorie "Regaloptimierung"

Strategische Grundlagen des Spacemanagement

sky

Regalplanung und Regaloptimierung im Rahmen des Trade Marketing betrachtet sowohl Umsatz- und Ertragsziele (Return on Inventory Investment) als auch die Bestandsführung und die Lieferstrategie für das Regal zur Vermeidung von Out-of-Stock-Situationen.

Wir haben die wichtigsten Elemente einer Spacemanagement-Strategie in einem Übersichtsartikel zusammengestellt:

Grundlagen des Spacemanagement

Grundlagen des Spacemanagement Planogramm AnalyseWeil Marktfläche und Regalraum knapp und teuer ist, der Point-of-Sale im stationären Einzelhandel aber der entscheidende Ort für die Generierung von Umsätzen ist, will eine Regalbelegung sehr gut geplant und begründet sein und regelmäßig überarbeitet werden.

Welche Strategien werden verfolgt, welche Maßnahmen angewendet, um den Point-of-Sale bestandsoptimiert, mit bestmöglicher Marktflächen-Rentabilität und verbrauchergerecht zu gestalten? Weiterlesen

Optimal verdichtete Regalbestückung

SchleichShelf

Bei Schleich in Schwäbisch Gmünd plant man Regale schon seit 2007 mit XPace. Dabei ist die raumsparende und kundenorientierte Positionierung von Tier-Einzelfiguren eine besondere Herausforderung: Je nach Form der Tierfigur ergeben sich Überlappungen; eine gestaffelte Aufstellung der Figuren soll Bestückungsdichte und Bestandsanforderungen in Einklang bringen.

Weiterlesen „Optimal verdichtete Regalbestückung“

Effiziente und reproduzierbare Regalplanung mit Regeln

Die XPace-Planungsfunktionen ermöglichen das Positionieren und Arrangieren von Produkten auf Warenträgern, einzeln oder in Gruppen. Die Auswahl der Produkte, die eingesetzt werden sollen, ist dabei zunächst dem Anwender überlassen: Artikel werden individuell oder nach Filter- oder Gruppierungskriterien aus den Produkten der Datenbasis ausgewählt, auf einen Warenträger gezogen und positioniert. Wesentlich eleganter, schneller und effizienter ist es, die Planung auf Regeln basieren zu lassen. Weiterlesen „Effiziente und reproduzierbare Regalplanung mit Regeln“

3D-Controller: 6-Achsen-Maus zur Planogrammsteuerung

Planogramme in XPace sind dreidimensional. Artikel, Regale und Shops können von allen Seiten betrachtet werden. Mit einer normalen Maus und mit der Tastatur kann man sich in einem XPace-Planogramm bewegen und das Regal und alle Artikel perspektivisch betrachten und bearbeiten. Mit einer 6-Achsen-Maus hat man einen 3D-Controller für das Planogramm, mit dem man das Regal quasi in der Hand hat.

Weiterlesen „3D-Controller: 6-Achsen-Maus zur Planogrammsteuerung“

Regalbauteile: Ein Regal aus Standard-Warenträgern aufbauen

XPace wird zusammen mit allen wichtigen und gängigen Warenträgern und Regalbauteilen installiert. Damit können Regalelemente, Regalwände, Displays und Plattenplazierungen aufgebaut werden. Die Bibliothek der Warenträger ist durch eigene Bauteile und Displays ergänzbar.

Das Regal wird aus wirklichkeitsnah gestalteten Säulen, Sockelblenden, Fachböden, Körben, Lochwänden und Haken aufgebaut. Paletten, Kartons und CutCases, Umgebungselemente wie Wände und Fußböden stehen ebenfalls zum Aufbau des Point-of-Sale zur Verfügung.

Weiterlesen „Regalbauteile: Ein Regal aus Standard-Warenträgern aufbauen“