Home » Archiv nach Kategorie "Knowhow"

Implementierung

Implementierung

Für die erfolgreiche Implementierung von Space Management im eigenen Unternehmen wird die XPace-Regalplanungssoftware auf den eigenen PCs installiert und mit den Daten für Produkte und Warenträger verknüpft. Daten aus Fremdsystemen werden übernommen. Die Implementierung kann auf lokalen und mobilen Rechnern erfolgen und von einem zentralen Server gesteuert werden.

Weiterlesen „Implementierung“

Geometrische Modellierung für Produkte und Warenträger

Produkte in einem Regal sind nicht immer nur rechteckige Schachteln. Produkte können auch eine komplexe, dreidimensionale Form haben. Diese 3D-Modelle sollten in einer Spacemanagement-Software abbildbar sein, sie beeinflussen auch den Platzbedarf der Produkte im Regal. XPace kann solche Formen mit Bordmitteln selbst generieren oder Standardformate (OBJ, WRL, X3D) verarbeiten.

Weiterlesen „Geometrische Modellierung für Produkte und Warenträger“

Farben und Farbmodelle

In XPace können Farben einerseits für Bauteile und Produkte in den Datensätzen vorgegeben werden, z. B. im Rahmen einer Erzeugung mit XPace Mockup, und andererseits individuell für positionierte Objekte in einem Planogramm zugewiesen werden. Die Definition von Farben erfolgt anhand von Farbangaben, die entweder als Farbnamen, als CSS-Farbangabe oder als RAL-Farbe erfolgen können.

Weiterlesen „Farben und Farbmodelle“

Ist-Aufnahme von Artikeln und Regalen im Markt

EAN-Barcodes sind heute praktisch auf jedem Artikel im Handel zu finden. Die Scanner in den Kassensystemen benutzen die Barcodes für den Price-Lookup (PLU) und für die Bestandsführung. Soll eine Datenerfassung eines existierenden Regals in einem Markt vorgenommen werden, können die Barcodes für die Erkennung der Artikel und für die Regalpositionierung verwendet werden.

Weiterlesen „Ist-Aufnahme von Artikeln und Regalen im Markt“

Planen

Die Bestückung eines Regals wird im Space Management als Planogramm aufgebaut und dokumentiert. In einem Planogramm werden alle Warenträger und alle Produkte samt ihren konkreten Positionen und Eigenschaften zusammengeführt.

Weiterlesen „Planen“

Motivation

Motivation More Space

Space Management verfolgt das Ziel, auf einer begrenzten Verkaufsfläche die richtigen Produkte in der richtigen Menge am richtigen Ort bereitzustellen. Die Motivation dahinter: Eine Regalbelegung am Point-of-Sale funktioniert nur, wenn sie sehr gut geplant und begründet ist und regelmäßig überarbeitet wird.

Weiterlesen „Motivation“

Methodik

In einem Planogramming-Projekt werden bestimmte Schritte durchlaufen, um zu einem qualifizierten Regalplan zu kommen, der die Ziele des Projekts bestmöglich erfüllt. XPace verfolgt dabei die 4W-Stategie der Fragen Was – Wieviel – Wo – Warum und bildet damit die Planogramming-Funktionen in seiner Methodik ab.

Weiterlesen „Methodik“

XPace Regaloptimierung


XPace ist ein Space Management-System für den Fach- und Einzelhandel und seine Lieferanten, speziell in den Bereichen Non-Food, Media, DIY und Healthcare. Wir haben XPace entwickelt, um die Strategien des Space Management auch für komplexe POS-Gestaltungen attraktiv zu machen.

Weiterlesen „XPace Regaloptimierung“